Schleswig-Holstein: Landschaftliche Schönheit

Wir wohnen jetzt seit zweieinhalb Jahre in Schleswig-Holstein. Am Sonntag haben wir mal wieder gemerkt, warum es sich gelohnt hat aus Hamburg wegzuziehen. Wir lieben Hamburg – noch immer und das wird sich wohl auch nie ändern. Ich kann mir auch immer noch vorstellen dort zu leben. In Schleswig-Holstein heimisch zu sein, hat für mich aber mehr Vorteile gewonnen, die ich nicht missen mag.

So wie halt am Sonntag. Wir wollten auf einen Dorfflohmarkt nach Seester. Kinder ins Auto und ab dafür. Anstelle von Staus und roten Ampeln, waren wir in fünf Minuten raus aus Elmshorn. Vor und erstreckten sich Felder. Dazwischen Höfe, die frische Eier, Fleisch und mehr anbieten. Ansonsten viele Kühe, ein paar Schafe und Traktoren. Ansonsten Ruhe.

Auf dem Flohmarkt selber bekam unser Großer ein größeres Müllauto geschenkt. Wir durften frischen Apfelsaft probieren. Es war alles entspannt, ungezwungen und bodenständig. Eine Oase der Ruhe.

Schleswig-Holstein, ich habe mein Herz an dich verloren.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.