Foto der Woche #52 – 2016

Das war das Jahr 2016. Wahnsinn. Wir haben so viel erlebt. Es war herausfordernd, anstrengend und belebend. Wirklich ein tolles Jahr. Den ruhigen Jahresausklang haben wir uns verdient. 

Bei mir drehte sich vieles um unsere kleine Familie. Das hat alles überstahlt und bestimmt. Es ist so wahnsinnig, wenn man hautnah miterleben darf, wie sich neues Leben entwickelt. Mehr geht nicht. 

Trotz allem konnte ich mein kleines Fotoprojekt durchziehen. Ich wollte ein Bild pro Tag schießen und bei tumblr veröffentlichen. Ich sah mich da schon scheitern und hätte nicht erwartet, dass ich es bis zum Jahresende durchgezogen bekommen. Doch es hat geklappt. Um die fünf Tage habe ich tatsächlich nicht einmal den Auslöser gedrückt. Für ein Foto der Woche hat es dann aber trotzdem immer gereicht. Wenn auch nicht immer mit höchstem künstlerischen Anspruch. Aber das ist Leben. 

Für 2017 bleibe ich deshalb am Ball und mache es genauso weiter. Weil es befreit und entspannt seine Umwelt bewusst wahrzunehmen und ein schönes Motiv zu finden. 2017 dann hoffentlich an wirklich allen Tagen. Und teilweise mit mehr Tiefgang. 

Wer nun zum Jahresende erwartet, dass es ein Feuerwerkbild gibt, weit gefehlt. Da hatte ich keine große Muße und auch kein Bildglück. Dafür darf ich einen Blick in unser Haus gewähren. Auf unsere Weihnachtsdeko über dem Esstisch mit angedeutetem Weihnachtsbaum und -Stern im dunklen Hintergrund.

Ich hoffe, ihr seid gut ins Neue Jahr gekommen und ihr bleibt mir gewogen.